Die Ausbildung zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC

(gefördert von der WHO und UNICEF) umfasst einen umfangreichen theoretischen und praktischen Teil und wird mit einer internationalen schriftlichen Examensprüfung abgeschlossen. Zur Qualitätssicherung müssen regelmäßig Stillfortbildungen besucht werden. Eine Rezertifizierung findet alle 5 Jahre statt.

Dieses Verfahren stellt sicher, dass sich Still- und Laktationsberaterinnen auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand befinden.

 

IBCLC

steht für International Board Certified Lactation Consultant

 

 

Zertifizierte Stillberatung

"Ein Bedürfnis muss gestillt werden, damit die Seele Ruhe finden kann"

Die Stillzeit ist die natürliche Fortsetzung der Schwangerschaft. Ein Baby bekommt an der Brust der Mutter all das, was es für einen guten Start ins Leben benötigt. Auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mutter leistet das Stillen einen wertvollen Beitrag.

Es ist normal sein Kind zu stillen - nicht immer ist es einfach.

Stillen ist für die Mutter und ihr Kind ein Lernprozess, der manchmal Begleitung braucht.

Als ausgebildete Still- und Laktationsberaterin IBCLC kann ich Sie auch in schwierigen oder besonderen Situationen in der Stillzeit begleiten und unterstützen, etwa wenn Ihr Kind zu früh oder krank zur Welt gekommen ist oder wenn der Weg zu einer harmonischen Stillbeziehung holprig war oder noch immer ist.

Das Hinzuziehen einer Still- und Laktationsberaterin IBCLC ist jederzeit, unabhängig von der Betreuung durch Ihre Hebamme oder auch ergänzend und in Zusammenarbeit mit dieser möglich. Ebenso kann es hilfreich sein, begleitend zur ärztlichen Therapie Stillberatung in Anspruch zu nehmen. Dabei ist es unerheblich, ob Sie seit drei Tagen, drei Monaten oder drei Jahren stillen. Auch in der Schwangerschaft ist eine Beratung möglich und häufig sinnvoll. Besonders gilt dieses, wenn Sie während einer vorangegangenen Stillzeit bereits Probleme hatten oder wenn Besonderheiten zu erwarten sind, auf die Sie sich gern gut vorbereiten möchten.

 

 

Mein Angebot als IBCLC umfasst:

In der Schwangerschaft:

  • Einzelberatung bei zu erwartenden Schwierigkeiten
  • Nach der Geburt:
  • Begleitung und Unterstützung im Krankenhaus oder im häuslichen Wochenbett

In der Stillzeit:

  • persönliche Einzelberatung
  • Begleitung in der gesamten Stillzeit
  • Stillgruppe (s. Rückseite)
  • Hausbesuche in Akutsituationen
  • Beratung zu Themen wie:

    - mütterliche Ernährung
    - kindliches Schlafverhalten
    - Entwöhnung und Abstillen
    - Stillen und Erwerbstätigkeit
  • Spezielle Hilfestellung und Begleitung bei

    - Mehrlingen
    - Frühgeborenen
    - kranken Kindern
    - Adoptivkindern

Beikostberatung

  • Einzelberatung und Kurse

Kosten: 80,- / Stunde

Die Kosten bei Inanspruchnahme einer zertifizierten Still- und Laktationsberaterin IBCLC werden bislang in Deutschland nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sie bekommen daher im Anschluss an die Beratung eine Privatrechnung.

Ein persönliches Beratungsgespräch in unserer Praxis beinhaltet neben einer ausführlichen Befunderhebung auch die gemeinsame Erarbeitung eines Behandlungsplans.

Nach der ersten Beratungsstunde wird im Viertelstundentakt zu je 20,-€ weiter abgerechnet.

Bei der Inanspruchnahme einer Onlineberatung per Videosprechstunde gelten die gleichen Tarife.

 

Auf dem Klink 12 . 31860 Emmerthal-Börry . Ruf 05157 - 95 93 69 . hebammen@handinhand-emmerthal.de . FEEDBACK . . . .